5. Februar 2017

Dialoggremium

 

„Wir sind davon überzeugt, dass ein informierter und vernetzter Stadtteil die beste Antwort auf Radikalisierung und Extremismus ist.“

Die Attraktivität von radikalen Strömungen ist nicht auf einen Stadtteil begrenzt, daher erachten wir die Präventionsarbeit als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die Zusammenhalt und Partizipation fordert.

Deshalb bieten wir mit unserem Dialoggremium allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit anderen Akteuren aus Bremen zu vernetzen und die Zusammenarbeit zu stärken. Unsere Erfahrung zeigt, dass es für das Themenfeld „Islam“ wenig Informations- und Gesprächsangebote gibt, die von vielschichtigen Personengruppen genutzt werden können. Wir möchten mit dem Dialoggremium einen Raum anbieten, in dem Fragen und Herausforderungen in einer buntgemischten Gruppe sozialer Akteure besprochen werden können.

Das Gremium soll als Plattform fungieren, in dem sich die Mitglieder im ständigen Austausch miteinander zum Themenfeld „Islam“ professionalisieren können. Das Gremium trifft sich einmal im Quartal in einem kleinen Kreis.

Sie möchten am Dialoggremium teilnehmen? Bitte kontaktieren Sie uns unter info@el-etidal.de.